Die kleine Felswand


Natürlich gibt es auch auf der neuen Anlage eine kleine Felswand. Die habe ich aber nicht so gebaut wie auf der alten Anlage.

Als Grundlage dient Styrodur das ich so passend zugeschnitten habe damit es von der Höhe her genau passt. Das ganze wurde dann noch grob in Form gebracht und dann mit ordentlich Gips überzogen. Wenn der Gips etwas angezogen hat kann man mit einer kleinen Spachtel oder einem Schraubendreher wieder teile herausbrechen um die Felsstruktur zu bekommen. Das ganze wurde noch farblich behandelt mit einer Mischung aus Grau und Braun. Dann noch mit dünnen schwarzer Farbe drüber und mit einem Schwamm die überschüssige Farbe abnehmen, aber nur so, dass in den Vertiefungen noch Schwarz zurückbleibt. Zu guter Letzt dann noch mit einem ausgestrichenen Pinsel mit weisser Farbe die Kanten betonen.

Dann  sollte das ganze halbwegs nach Felsen aussehen. Ganz zufrieden bin ich noch nicht, aber aus der Entfernung gehts schon.

 

Zwischen der Felswand und den Gleisen soll noch eine schmale Strasse entstehen. Die erste Stellprobe mit dem 207 er passt schon mal.

IMG_4685

so und hier noch eine Nahansicht

IMG_4702

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.